Montag, 2. Mai 2016

Restekiste . Was vom April so übrigblieb

Lange hat es bei mir keine Restekiste mehr gegeben. Warum? Es blieb in den letzten Monaten nichts übrig - keine Bilder, keine Zeit, keine Energie. Am Ende der Tage war da einfach kein Rest. Aber so wie im April draußen das Leben langsam zurückgekehrt ist, so wird es auch hier langsam wieder etwas heller und Beweglichkeit und Bewegungsfreiheit kommen ein bisschen zurück. Die Notwendigkeiten der vollen Tage helfen dabei und auch, sich mindestens einen Tag in der Woche konsequent frei von Arbeit und Verpflichtungen zu halten. Ein bisschen blieb so also doch vom April...









  • Lichtband in der Unterkirche auf Burg Feuerstein - Fränkische Schweiz
    (Werk des Kunstmalers Alfred Heller aus Bamberg, 1961)
  • Sonntags-Heia
  • Verliebt in den Naturstein der unteren Kirche auf Burg Feuerstein - Fränkische Schweiz 
  • Endlich Feierabend
  • Kirchenfenster in der unteren Kirche auf Burg Feuerstein - Fränkische Schweiz
    (Werk des Kunstmalers Alfred Heller aus Bamberg, 1961)
  • Wilde Pflaumen ganz friedlich
  • Fürther Rathaus
  • Fürther Stadtparkweiher mit dem Turm der Kirche "Zu unserer lieben Frau"
  • Treppenhausblick im Aussichtsturm Cadolzburg
  • Tiergartenausflug mit Mama und großer Schwester anno 1972

(Fast) Jeden Monat zeige ich in dieser Rubrik Fotos, die es (noch) nicht in einen eigenen Post geschafft haben, die es aber trotzdem wert sind, einen kleinen Auftritt hier zu bekommen. 


Die Restekisten der vergangenen Monate findet ihr > hier.
Restekiste, Bilder vom Aril, was übrig blieb, Burg Feuerstein Fränkische Schweiz, Stadtparkweiher Fürth, Rathaus Fürth, Fürther Rathaus, Rathaus Fürth, Kirchenfenster Burg Feuerstein, Naturstein in der Architektur, Lesen im Bett, Fellmädchen, Tigerkatze, Lichtband, Treppenhaus Holz, Aussichtsturm Cadolzburg

Samstag, 30. April 2016

In heaven No. 215 - April Snow 2.0

Zumindest tagsüber soll der Frühling ab Montag auch in unserer Region mit fast 20°C endlich ankommen. Nichtsdestotrotz fallen die Temperaturen nachts immer noch unter den Gefrierpunkt und bisweilen gibt es tagsüber auch noch kurzfristigen Blitzneuschnee. Irgendwie skurril ist es schon, wenn der Schnee in dicken, plüschigen Flocken auf die frisch belaubte Kastanie vor meinem Küchenfenster fällt und ich beim Blick nach oben in dichtes Schneetreiben schaue, während ich unten schon Flipflops trage. Die Welt ist wohl nicht nur auf die eine Art verrückt geworden. Oder es ist einfach April.


Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. 
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, April, Aprilwetter, April snow, Prince, Legenden leben ewig, Aometimes it snows in April

Freitag, 29. April 2016

Apriltisch . Das zarte Geburtstagslila

Wie warm ein Frühling war, wurde in unserer Familie immer daran bemessen, ob der Flieder am Geburtstag meiner Mama schon blühte oder nicht. Das war bereits in ihrer Kindheit so gewesen und so haben wir es beibehalten, darauf hingefiebert, ob er wohl rechtzeitig blühen würde für einen Geburtstagsstrauß in Lila und Weiß. Dieses Jahr war der Frühling kalt und trotzdem blühte der zarte Flieder im Hof schon weit vor ihrem Geburtstag... nur unsere Mama war nicht mehr da. Also wanderte ein Zweig davon am vierundzwanzigsten April auf unseren Tisch. Stellvertretend.








Ich werde für alle Zeiten ab Mitte April nach den ersten Fliederblüten Ausschau halten.


Monatstische 2016

Februar   °   März   °   April


Meine anderen Monatstische findet ihr alle  > hier.


verlinkt mit: 


Monatstisch April, Flieder, zartlila Flieder, Frühlingsblüher, 12tel Blick, Tischdeko Frühling, Blumen im April, Lila, Natürlich Wohnen

Dienstag, 26. April 2016

Ich bin dann mal im Urwald.

Was macht man, wenn sich der Frühling plötzlich umentscheidet und Ende April statt der geplanten Flipflops wieder Schneestiefel und Mütze angesagt sind? Flüchten. Man ergreift die Flucht an einen Ort, an dem es warm ist und grün, feucht und exotisch. Ein Ort, an den tropische Vögel singen und Wasser plätschert. Was sagt ihr? Dazu müsste man erst mal Urlaub haben und ein dickes Portemonnaie? Quatsch, diese kleine Flucht kann man fast umsonst haben, zumindest wenn man in Mittelfranken wohnt. Dann setzt man sich einfach ins Auto, in die S-Bahn oder den Zug und fährt zum Erlanger Hauptbahnhof. Quer durch die Fußgängerzone und über den Schloßplatz in den Schloßgarten hinein und an der Orangerie vorbei, muß man nur noch durch das Tor des Botanischen Gartens treten und sich zum Eingang der Gewächshäuser begeben. Voila, schon gelandet - willkommen in den Tropen.









Feuchte Nebelschwaden wabern durch üppig grünen Dschungel, es tropft von den Wänden und aus dem Blätterdach über mir auf das üppig grüne Moos. Ich gehe auf verwunschenen Pfaden durchs Dickicht, setze mich auf eine feuchte Bank und lausche in das Grün um mich herum. Es ist völlig still bis auf das Tropfen des Wassers und den Gesang der Vögel, die Stadt hat an diesem Ort keinen Zutritt. Unwirklich und berührend ist so viel Ruhe mitten in einem brodelnden Stadtzentrum, mitten in den momentanen Zeiten. Ganz schnell stellt sich auch bei mir innere Ruhe ein. Ich fühle mich zuhause inmitten des Urwalds. Ein friedlicher Ort. 








Der Botanische Garten Erlangen ist eine Einrichtung des Fachbereichs Biologie der Friedrich-Alexander-Universität und befindet sich der Nordseite des Schloßgartens. In den winterlichen Außenbereich hatte ich euch schon vor einiger Zeit mitgenommen. Jetzt im Frühling steht dort alles in schönster Blüte und ist allein schon einen Besuch wert. Natürlich sind im Botanischern Garten aber nicht nur Pflanzen der Tropen zu bewundern, wenn diese Gewächshäuser auch meine liebsten sind. Deshalb nehme ich euch demnächst auch noch in einen anderen Bereich mit...




_________________________________


Botanischer Garten Erlangen
 Loschgestraße 1-3 
(2. Eingang auch durch den Schloßgarten)
91054 Erlangen

Öffnungszeiten:

Freiland täglich September - Mai 8.00 - 16.00 Uhr / Juni - August 8.00 - 17.30 Uhr
Gewächshäuser  Dienstag - Sonntag und Feiertage  9.30 - 15.30 Uhr
Aromagarten täglich April - November 8.00 - 18.00 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.
Hunde können an der kurzen Leine ins Freigelände mitgenommen werden, in die Gewächshäuser nicht.

_________________________________

Bis zum 28. August findet im Eingangsbereich der Gewächshäuser eine Fotoausstellung zum Thema "Kleine Strukturen - große Wirkung" statt, die faszinierende Großaufnahmen des pflanzlichen Mikrokosmos zeigt. Ein weiterer Grund, dem Botanischen Garten in Erlangen einen Besuch abzustatten.

Die Beitrag ist übrigens nicht gesonsert, sondern eine Herzensangelegenheit.
Weitere Ausflugsziele in meiner Heimat findet ihr  > hier.
Botanischer Garten Erlangen, Schloßgarten Erlangen, Ausflugsziele Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen, Ausflugstips Franken, Ziele in Bayern, Sehenswürdigkeiten Erlangen, die Tropen zuhause

Samstag, 23. April 2016

In heaven No. 214 - April Snow

Sometimes it snows in April.
Sometimes I feel so bad, so bad.
Sometimes I wish life was never ending
And all good things, they say, never last....*

Nina, Michael, Lou, David, Prince. Die Musikhelden meiner Jugend sind jetzt alle gegangen.

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 

Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. 
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, April, Aprilwetter, April snow, Prince, Legenden leben ewig, Aometimes it snows in April